U13 Mädchen weiterhin ungeschlagen

Am vergangenen Sonntag konnte man wieder großartige Spiele der U13 Mannschaften in der Leopoldhalle in Innsbruck verfolgen. Umso schöner ist es für die Inzinger Mädchen, dass sie wieder alle Spiele für sich entscheiden konnten.

Die inzingvolley-Mädels, rund um die stark spielende Angreiferin und Blockerin Anna E., zeigten Spiel für Spiel eine tolle Mannschaftsleistung, denn nur als Team kann man gegen ebenbürtige Gegner gewinnen. „Die Mädchen haben Spaß am Spiel und das spürt man bei jedem Ballwechsel, wenn um jeden noch so aussichtslosen Ball gekämpft wird oder man die Zufriedenheit in den Gesichtern sieht, wenn sie eine Lücke im gegnerischen Feld ausmachten und den Punkt damit erzielen konnten“, meint die Trainerin Nicole Hecher mit Stolz, und weiter: „Wir haben nicht die größten Mädchen in unserer Mannschaft, aber wir machen diesen Nachteil durch Schnelligkeit in der Verteidigungsarbeit, gute Grundtechnik und clever gespielten Angriffsbällen oftmals wett.“

 

Ergebnisse:

SU inzingvolley: VCT1 2:0 (25:19,25:18)

SUinzingvolley: Ti-Volley2 2:0 (25:19, 25:14)

SUinzingvolley: Ti-Volley1 2:0 (25:12, 25:22)