Spannender Saisonauftakt der Damen Landesliga A

Vergangenen Samstag war es auch für die Damen von inzingvolleys Landesliga A endlich soweit! Die ersten Spiele der Saison wurden bestritten. Als Gegner standen Ihnen die Turnerschaft Innsbruck und die Mannschaft der USI Innsbruck gegenüber.

Ins erste Spiel gegen die junge Mannschaft der TI Innsbruck starteten die Mädels um Kapitänin Christiane Ladner sehr konzentriert. Durch eine starke Annahme und ein variantenreiches Aufspiel konnten gleich die ersten beiden Sätze recht klar zu 17 und zu 18 gewonnen werden. Ein kurzer Einbruch erfolgte leider im dritten Satz, welcher auch aufgrund zu vieler Eigenfehler, vor allem im Service, selbstverschuldet abgegeben werden musste. Im vierten Satz spielten die SU inzingvolley aber wieder mit vollem Elan auf und konnte diesen anschließend klar für sich entscheiden. Ein sehr gelungener Start in die Saison mit einem 3:1 Sieg war daher zu feiern.

Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft des Universitätssportinstitutes Innsbruck konnte diese Leistung leider nicht wiederholt werden. Da an diesem Spielwochenende leider nur ein kleiner Kader zur Verfügung stand merkte man den Spielerinnen im zweiten Spiel die Müdigkeit sehr stark an. Das USI-Team zog ihr Spiel konsequent durch und die inzinger Mädels hatten somit das Nachsehen, womit sie das Spiel klar 0:3 abgeben mussten.

Trainerin Ines Rapposch zum Saisonsstart: „Ich bin sehr stolz auf die Leistung meiner Mädels im ersten Spiel. Sie haben gezeigt was sie können und daran möchten wir nächstes Wochenende anknüpfen!“