Knappe Niederlage gegen Bisamberg!

Vergangenen Samstag trafen die Damen der 2. Bundesliga, im letzten
Heimspiel des Grunddurchganges, auf die Mannschaft aus Bisamberg. Trotz der
vorzeitigen Qualifikation für das obere Play-Off wollten die Mädels noch
einmal alles zeigen und einen Sieg einfahren. Durch eine sehr
fehleranfällige Spielweise wurde das Spiel aber leider mit 2:3 verloren.

Das ganze Match über fand unsere Mannschaft nie wirklich in ihr gewohntes
Spiel. Viel zu viele Fehler auf unserer Seite, machten es den Gegnerinnen
vor allem in Satz 1 und 2, relativ einfach an Punkte zu gelangen. Trotz
dieser Tatsache, konnten unsere Mädels in Satz 1 noch ganz gut mithalten
und verloren somit nur mit 23:25. Im 2. Durchgang verloren die
Inzingerinnen allerdings komplett den Faden und mussten sich mit 15:25
geschlagen geben.

Auch im 3. Satz konnten die Mädels nicht wirklich zu ihrer gewohnten
Konstanz finden. Jedoch zeigten sie sehr viel Kampfgeist und fighteten sich
mit dem Gewinn dieses Durchganges zurück.

Im 4. Satz gab es dann die Trendwende zu Gunsten der Inzingerinnen. Endlich
brachten sie ihre Service- und Angriffsleistung aufs Feld und dominierten
die Gegnerinnen in dieser Phase. Relativ klar ging dieser Durchgang mit
25:15 an unsere Mädels. In dieser Tonart sollte es nun im Entscheidungssatz
auch weitergehen. Nach anfänglichem Rückstand holten wir wieder auf und
erarbeiteten uns sogar einen Matchball. Diese Möglichkeit haben wir aber
leider vergeben und mussten prompt die Konsequenzen dafür tragen, denn
Bisamberg gewann den 5. Satz mit 14:16.

Alles in allem, war es unser schwächstes Spiel in dieser bisherigen Saison.
Da sehr viele starke Teams in unserer Liga sind, kann man sich solche
Aussetzer einfach nicht leisten, wenn man gewinnen will. Bereits nächstes
Wochenende werden wir allerdings versuchen unsere Konstanz wiederzufinden
und wollen gegen Union West Wien Punkte holen.

Ergebnis:

SU inzingvolley : SG Sportunion Bisamberg/Hollabrunn 2:3 (23:25, 15:25,
30:28, 25:15, 14:16)

Scorer:
GRAF Jana 18, KASTNER Sarah 16, SCHMIDERER Verena 16, LAMPRECHT Anna 11,
LAMPRECHT Emilia 7, MASCHERBAUER Katharina 4, MURAUER Sarah 2, LADNER
Carina 1, SCHÄRMER Alina 1