Klarer Sieg gegen Melk!

Vergangenen Samstag kam es zur erneuten Begegnung mit Melk. Im Rückspiel zeigten sich die Inzingerinnen von Beginn an voll motiviert und die Mannschaft wollte sich die wichtigen 3 Punkte für die Tabelle sichern.

Im ersten Satz gingen unsere Mädels sofort mit einigen Punkten in Führung und konnten diesen Vorsprung nach und nach weiter ausbauen. Gegen Ende des Satzes war es den Damen aus Melk aber möglich einige Punkte aufzuholen. Die Inzingerinnen ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und brachten die Führung schlussendlich relativ sicher mit 25:17 ins Ziel.

Der zweite sowie auch der dritte Satz gestaltete sich ziemlich ähnlich. Unsere Damen erarbeiteten sich erneut gleich zu Beginn einen Vorsprung, den sie bis zum Schluss nicht mehr herschenkten. Vor allem die variantenreichen Serviceserien von Johanna Frischmann brachten die nötige Sicherheit und wichtige Punkte, denn unterschätzen durfte man die Mannschaft aus Melk trotz alledem nicht. Aus diesem Grund gingen auch die Sätze zwei und drei mit 25:14 und 25:16 beide an Inzing.

Das Besondere an diesem Spiel waren die vielen guten Wechsel auf Seiten der Inzingerinnen. Es wurden verschiedene Aufstellungsvarianten ausprobiert, wie zum Beispiel der Wechsel von unserer Außenangreiferin Sarah Kastner zum Mittelblock. Es zeigte sich ganz deutlich, dass unsere Mädels nicht nur in der gewohnten Aufstellung konkurrenzfähig sind, sondern dass jede Spielerin einen wichtigen Bestandteil der Mannschaft darstellt.

 

Ergebnis:

SU Inzingvolley : UVF Melk 3:0 (25:17, 25:14, 25:16)

 

Scorer:

FRISCHMANN Johanna 11, MASCHERBAUER Katharina 9, GRAF Jana 8, GRAF Stefanie 6, KASTNER Sarah 6, LAMPRECHT Emilia 3, MURAUER Sarah 3, SCHÄRMER Alina 3, LADNER Carina 2, LAMPRECHT Anna 1