2. Bundesliga: Klarer Sieg im Derby gegen TI

Leichtes Spiel hatten unsere Damen der 2. Bundesliga am vergangenen Samstag gegen die Turnerschaft Innsbruck. Am Ende stand ein souveränes 3:0 und somit drei wichtige Punkte für die Tabelle.
Pünktlich zur Prime Time schritten die Damen am Samstag aufs Feld. Die inzingvolley-Mädels gingen voller Energie ins Spiel und erzielten gleich den ersten Punkt. Durch einige Eigenfehler am Feld und beim Service war der Punkteunterschied phasenweise nur gering. Dennoch gelang es den Inzingerinnen, ihren Vorsprung durch starke Angriffe auszubauen und sie gewannen den ersten Satz deutlich mit 25:16.
Der zweite Satz verlief ähnlich, trotz besserer Blockarbeit und einer guten Annahme, schlichen sich wieder einige Eigenfehler ein und so ging der Satz mit einem geringeren Punkteunterschied von 25:19 aus.
Der dritte Satz startete mit einer sehr druckvollen Serviceserie von Sarah Kastner und sie sicherte damit der gesamten Mannschaft wichtige erste Punkte. Die Inzingerinnen zeigten eine gute Leistung am Feld und gewannen den Satz klar mit einem Punktestand von 25:16.
Besonders hervorzuheben ist unsere junge Spielerin Jana Graf, die einige Punkte durch harte, aber auch gezielte Angriffe für die Mannschaft erzielen konnte.
» SCORER: KASTNER Sarah 19, MASCHERBAUER Katharina 13, SCHMIDERER Verena 13, GRAF Jana 9, MURAUER Sarah 3, FRISCHMANN Johanna 1, LADNER Carina 1