2. Bundesliga Damen: Sieg und Niederlage zum Saisonauftakt

Die Inzinger Volleyballerinnen starteten gleich mit einem Doppelwochenende in die neue Saison der 2. Bundesliga. Am Samstag machten sich die Tirolerinnen deshalb auf den Weg nach Linz, mit dem Ziel, mit drei Punkten im Gepäck wieder nach Hause zu kommen.

2BL_Damen

Mit dieser Absicht im Hinterkopf starteten die Inzingerinnen in den ersten Satz und erkämpften sich sogleich die beiden ersten Punkte. Zu Beginn behielten die Tirolerinnen die Oberhand, doch es schlichen sich immer mehr Fehler ein, weshalb die Führung bald auf Seiten der Linzerinnen lag. Wachgerüttelt dadurch, erkämpfte sich die Auswärtsmannschaft Punkt für Punkt, bis sie den Satz schlussendlich doch noch mit 25:21 für sich entschied. Angespornt durch den Gewinn, ging die Mannschaft rund um Kapitänin Anna Lamprecht sogleich mit 6:2 in Führung. Ähnlich dem ersten Satz, passierten erneut viele Fehler und Punktchancen wurden verspielt. Am Ende wurde es noch einmal spannend, doch den Tirolerinnen gelang es sich auch diesen Satz (25:23) zu sichern. Im dritten und zugleich letzten Satz war die Angelegenheit klarer: inzingvolley setzte sich deutlich mit 25:16 gegen die Stahlstädterinnen durch.

Mit 3 Punkten im Gepäck traten die Mädels die Heimreise an, um gleich am darauffolgenden Tag zu Hause in Innsbruck gegen ASKÖ Volksbank Purgstall zu spielen:

Durch die gute volleyballerische und mannschaftliche Leistung gelang es den Inzingerinnen im ersten Satz zwischenzeitlich einen 5 Punkte Vorsprung aufzubauen. Die nicht minder motivierten Niederösterreicherinnen kämpften sich zurück ins Spiel, mussten den Satzgewinn jedoch den Tirolerinnen mit 25:23 überlassen. In Satz zwei und drei fanden die Purgstallerinnen weitaus besser ins Spiel als die Heimmannschaft – beide Sätze gingen klar an das Gastteam (25:11; 25:18). Im vierten Satz zeigten die Inzingerinnen noch einmal ihr Können, doch leider ging auch dieser Satz knapp mit 25:23 verloren.

 

Scorer Samstag (Linz): Lamprecht A. 14, Graf 12, Lamprecht E. 11, Reichert 8, Oberhofer 2, Humenberger E. 2, Ebner 1, Oppeck 1

Scorer Sonntag (Purgstall): Graf 15, Lamprecht A. 11, Lamprecht E. 7, Reichert 5, Humenberger E. 3, Ebner 2, Oppeck 2, Oberhofer 2, Löffler 1