2. BL Damen: Doppelheimwochenende im Meister-Playoff

Letztes Wochenende trafen die 2. Bundesliga-Mädels aus Inzing am Samstag auf die Wildcats Klagenfurt in Zirl und am Sonntag auf die ATSE Graz im Landessportcenter in Innsbruck.

20200201_2bl

Samstag 22.02.2020 vs. Wildcats Klagenfurt:

Im ersten Satz holten die Wildcats einen deutlichen Vorsprung durch Eigenfehler der Inzingerinnen heraus, doch am Satzende kämpfen sich die Mädels des SU inzingvolley noch einmal zurück. Dennoch hat es zum Schluss nicht ausgereicht und der erste Satz ging mit 26:24 an die Gastmannschaft.

Voll motiviert starteten die Oberländerinnen in den zweiten Satz. Nach einem kleinen Rückstand zu Beginn holten die Inzingerinnen wieder auf und hielten mit den Gegnerinnen sehr gut mit – ein Auf und Ab auf beiden Seiten folgte. Am Ende mussten sie jedoch auch diesen Satz mit 21:25 an die Klagenfurterinnen abgeben.

Im dritten Satz spielten die Mädels des SU inzingvolley solides Volleyball, jedoch mit vielen Servicefehlern, so wie in den Sätzen davor. Somit ging auch der 3. Satz an die Wildcats aus Klagenfurt.

Alles in allem zeigte die junge Mannschaft aus Inzing ein gutes Spiel, bei dem mit weniger Servicefehlern, mehr Kommunikation und etwas mehr Einsatzbereitschaft mehr herauszuholen gewesen wäre.

Ergebnis: 0:3 (24:26, 21:25, 21:25)

Scorer:

Graf Jana: 11

Lamprecht Anna: 10

Lamprecht Emilia: 8

Labanovska Anna: 8

Oppeck Anika: 8

Ebner Anna: 3

Majic Lea: 2

Humenberger Elena: 1

 

Sonntag 23.02.2020 vs. ATSE Graz:

Im ersten Satz brauchten die Inzinger Mädels noch Zeit um ins Spiel zu finden und es schummelten sich viele Eigenfehler ein. Tr0tzdem holten sich die SU inzingvolleys den Satz mit 25:21 gegen die Grazerinnen.

Im zweiten Satz legten die Damen aus Inzing gleich einen super Start hin und zogen das den ganzen Satz lang durch. Es lief sozusagen alles wie am Schnürchen und das kann man auch am Ergebnis sehen. Der Satz ging mit 25:14 an SU inzingvolley.

Der dritte Satz war sehr ähnlich wie der Erste. Es schlichen sich wieder mehr Fehler ein und die Mannschaft aus Graz konnte wieder mit der Heimmannschaft mithalten. Am Ende holten sich die Inzingerinnen jedoch die drei Punkte mit einem 25:21.

Ergebnis: 3:0 (25:21, 25:14, 25:21)

Scorer:

Lamprecht Emilia: 11

Labanovska Anna: 11

Oppeck Anika: 9

Lamprecht Anna: 7

Majic Lea: 7

Ebner Anna: 3

Überbacher Chantal: 2

Humenberger Elena: 1

Oberhofer Pia: 1